Wo kommt eigentlich dein Essen her?

 

 

In diesem Monat stellen wir dir das Getreide vor. Getreide gehört zu der Familie der Süßgräser. Die sind zwar nicht süß, aber sie haben lange Halme mit langen Blättern und kleine einsamige Früchte, die man Körner nennt. Die Getreidekörner werden nach der Ernte von den Halmen befreit und dann gemahlen. Aus dem Mehl kann man viele Sachen machen, zum Beispiel Brot, Kuchen, Kekse und Croissants, Müsli, Cornflakes, Pasta, Pizza und Popcorn. Getreide ist ein richtiges Supertalent! Oh, guck mal, hier unten fängt gleich die »Getreide Got Talent Show« an:
 

 

Was kann das Super-Getreide?

 

Ich bin der Super-Reis. Vor circa 7000 Jahren bin ich in Asien geboren, seitdem baut man mich dort an - bis heute. Das feucht-tropische Klima dort bekommt mir gut. Ich bin so gesund und so vielseitig, dass mich die vielen Menschen in Asien gleich drei Mal am Tag essen! Das ist häufiger als bei den Deutschen das Brot auf den Tisch kommt. Pro Kopf isst in Asien ein Mensch 150kg Reis im Jahr, in Deutschland sind es 80kg Brot. Schau dir das Video an und finde heraus, welche Supertalente ich noch habe.

 

Ich bin der Super-Hartweizen. Ich werde am meisten in Italien angebaut. Da ist es angenehm warm und es regnet nicht so viel. Da die Italiener ja berühmt für ihre gute Küche sind, ist es kein Wunder, dass sie entdeckt haben, dass man aus mir prima Pasta machen kann. Pasta nennt man in Italien Nudeln. Ein Teil von mir besteht nämlich aus Superkleber. Spaghetti sind in Deutschland am beliebtesten. Und bei dir? Schau dir das Video an und finde heraus, welche Supertalente ich noch habe.

 

 

 

Ich bin der Super-Roggen. Ich bin total regional, weil ich gut und gerne vor der Berliner Haustür in Brandenburg wachse. Hier ist es zwar kalt, aber als Winterroggen halte ich sogar Temperaturen mit Eis und Frost aus. Beim Brotbacken mag ich es aber lieber heiß. Man kann im Ofen die tollsten Sachen aus mir backen: Sauerteigbrot, Vollkornbrot, Schwarzbrot - mit so viel Nährstoffen macht keiner länger satt! Schau dir das Video an und finde heraus, welche Supertalente ich noch habe.

 

 

Welches Getreide gewinnt die Supertalent-Show? Das entscheidet die Experten-Jury, bestehend aus dem Reis-Experten Stefan Fak , dem Pasta-Maker Lorenzo und dem Müller Philipp. Wird der internationale Welt-Sattmacher Reis gewinnen? Oder der europäisch-italienische 345-Sorten Pasta-Hartweizen? Oder ist es der regionale Super-Wurzler Roggen? Schau dir das Video an und finde heraus, welches Getreide die Supertalent-Show gewinnt.

 

 

 

 

      

… dass beim Getreidekorn die meisten Nährstoffe in der Schale stecken? Deswegen sind Produkte aus Vollkornmehl auch so gesund. In ihnen ist das volle Korn gemahlen worden und noch im Mehl enthalten. Wusstest du, dass die Type-Zahlen auf einer Mehlpackung den Mahlgrad vom Mehl angeben? Je höher die Zahl, desto mehr wertvolle Nährstoffe befinden sich im Mehl. Wenn du mehr wissen willst, gibt es hier...
 
Ideen zum Thema Getreide:

 

 

Reis ist Reis ist Reis. Naja, nicht ganz. Es gibt über 18 Sorten Reis! Wie viele davon sind in dem Supermarkt um die Ecke zu finden? Vielleicht kannst du eine Verkostung machen und herausfinden, welche Sorte dir am besten schmeckt! Eine Verkostung würde sich natürlich auch mit verschiedenen Brot oder Nudelsorten anbieten. Wie solch eine Verkostung am besten durchgeführt wird, kannst du in dem Heft SinnExperimente nachlesen.

 

 

 

 

Klar, heutzutage wird Brot in Öfen mit elektrischer Hitze gebacken. Noch vor ein paar Jahrzehnten wurde der Ofen jedoch mit Holz angefeuert. In der Museumsbäckerei in Pankow wird noch heute regelmäßig das Holzofenbrot gebacken. Frisches Brot aus dem historischen Brustfeuerungsofen gibt es dienstags, mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr in der Museums-Bäckerei in Pankow. Für Kinder gibt es ofenfrische Butterstullen auf die Hand.

 

 

 

 

Wie geht es eigentlich weiter, wenn Weizen und Roggen reif sind und geerntet wurden? Na klar, sie werden in einer Mühle gemahlen und in einer Bäckerei zu Brot gebacken. Alle Stationen bis zum Brot kannst du in der Foto-Story bei Ökolandbau.de nachlesen. Oder du begleitest Jaro und Lea auf ihrer Erlebnisroute vom Bäcker bis in die Mühle und erhältst spannende Einblicke in die Mehlproduktion durch den Film »Auf der Mehlspur«.

 

Hier findet ihr weitere Ideen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Back-Bus

Als Mitmach-Aktion haben wir einen Backbus vom 06. bis 15. Dezember reserviert. Mit dem kommen wir an eure Schule, damit wir gemeinsam leckeres Gebäck und Kekse backen können. Bei Interesse meldet euch gerne unter stuebner@wo-kommt-dein-essen-her.de.

 

Achtung: für den Bus wird ein Parkplatz von mindesten 12 Metern und ein Starkstromanschluss gebraucht!

 

Ausblick 2020

Im Januar werden alle Themen der letzten Monate online gehen! Dann könnt ihr euch darüber informieren, wo die Milch, das Obst, das Gemüse, die Kartoffeln und das Getreide herkommen.

 

Wo kommt dein Essen her? ist ein Projekt des Verbandes der Deutschen Schul- und Kita Caterer e.V. gefördert von der Senatsverwaltung für Justiz Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.

 

Ab August 2019 bringen die beteiligten Cateringunternehmen jeden Monat mindestens fünf Bio-Lebensmittel in Berliner Schulen.
Das Wo kommt dein Essen her?-Projekt zeigt, wo sie herkommen und bietet begleitende Ernährungsinformationen zu den Produkten.

 

Ziel des Projektes ist es, die Herkunft regionaler Bio-Lebensmittel transparent zu machen und die ökologische und soziale Nachhaltigkeit regional erzeugter Bio-Lebensmittel herauszustellen.

 

Kontakt

VDSKC e.V.

Freiheit 10, 13597 Berlin

Projektleitung: Daniel Diehl

diehl@vdskc.de

Tel: 015120730706

 

Hier stehen regionale Bio-Lebensmittel auf dem Speiseplan:

Charlottenburg-Wilmersdorf

Berlin British School, Primary2

Charles Dickens Grundschule

Wald Grundschule

Reinhold-Otto-Grundschule

Carl-Orff-Grundschule

Poelchau-Schule

Friedrichshain-Kreuzberg

Aziz-Nesin Grundschule

Carl-von-Ossietzky-Gemeinschaftsschule

Charlotte-Salomon Grundschule

Clara-Grunwald Grundschule

Fanny-Hensel Grundschule

Galilei und Liebmann Schule

Kurt-Schumacher Grundschule

Zille Schule

Anna Essinger - Gemeinschaftsschule

Hector Peterson Schule

Schule am Königstor

Rosa-Parks-Grundschule

Reinhardswald-Grundschule

Mitte

Hansa Grundschule

Herzhaus

Kastanienbaum Grundschule

ZAR Berlin Zentrum für ambulante Rehabilitation

Neukölln

Peter-Petersen-Schule

Neukölln

Hermann-Boddin-Schule

Pankow

Carl-von-Ossietzky-Gymnasium

Grundschule im Moselviertel

Grundschule am Teutoburger Platz

Grundschule im Hofgarten

Helene-Häusler Schule

Panke Schule

Spandau

Astrid Lindgren Grundschule

Charlie Rivel Grundschule

Grundschule am Amlienhof

Grundschule am Birkenhain

Grundschule am Brandwerder

Grundschule am Weinmeisterhorn

Grundschule am Windmühlenberg

Grundschule im Beerwinkel

Konkordia Grundschule

Peter Härtling Grundschule

Steglitz-Zehlendorf

Clemens Brentano Grundschule

Grundschule am Buschgraben

Grundschule am Karpfenteich

Grundschule der Bäke

Grundschule unter den Kastanien

Johann-August-Zeune Schule

Rothenburg Grundschule

Süd Grundschule

Peter Frankenfeld Schule

Grundschule am Königsgraben

Tempelhof-Schöneberg

Paul-Klee Grundschule

Werbellinsee-Grundschule